H wie…

Hoffnung.

Und wie Hosen.

 

In letzter Zeit ging mir viel durch den Kopf. Der Umzug steht an- in ein neues Bundesland, weg von dem, was ich mir hier aufgebaut habe. Weg von den Menschen, die ich liebe. Aber es ist für die Hoffnung auf eine bessere Zukunft und ein schöneres Leben für unsere Kinder.

Am liebsten möchte ich derzeit verdrängen. Manchmal kann man einfach nicht stundenlang grübelnd herumsitzen.

 

In der Zwischenzeit nähe ich fleißig weiter. Aktuell Hosen. Diese beiden sind seid vorgestern enstanden: eine Hose für meinen kleinen Bruder zum Geburtstag und eine Hose für meine kleine Maus, die mir etwas Nerven gekostet hat. Das Bündchen passt farblich nicht ganz, aber das passende war viel zu labbelig.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s